arrow_back

Agentur Rebranding – seitenwind

  • Disziplin

  • Art Direction
  • Konzeption
  • Interaction Design
  • Visual Design
  • Kunde

  • seitenwind GmbH

Das Problem

bei der Entwicklung einer Identity fällt man als Designer leicht in den endlosen Zyklus des Polierens und Rotierens . Der Großteil der Designer tendiert zur Perfektion und mit jeder neuen Iteration und Idee kommte etwas Neues hinzu, das implementiert werden möchte. Bei Kundenprojekten gibt es normalerweise eine Frist, aber wenn der Kunde selbst Designer ist, stellt sich die Herausforderung, eine solche festzulegen, um den Zustand „Das ist es!“ zu erreichen.

Das alte Logo

Das Logo

Um der früheren Identity von seitenwind zu widersprechen, die ein rein typografisches Spiel zwischen der Firmierung und der Initialen der Inhaber war, wollte ich etwas schaffen, das aussagekräftiger ist, etwas, das mehr Anwendungen haben kann. Ich habe beschlossen, das neue seitenwind Logo nach der Dynamik von variablen OpenType Fonts zu gestalten. Auf diese Weise hat die Marke unendlich viele Darstellungsmöglichkeiten.

Variable Fonts für ein variables Web


„Beyond design“ und „always beta“ das sind die Leitsätze meines Konzepts. Das heißt, dass beispielsweise ein Logo mit einem im Manual festgelegten 13 mm Randabstand der Vergangenheit angehören muss. Es muss beständig sein und auf diversen mobilen Endgeräten, auf Printprodukten oder gar unbekannten, zukünftigen Medien funktionieren. Zudem richtet sich die Aufmerksamkeit auch auf die Qualität des Prozesses. Es verkörpert eine Haltung und zwar eine innovative, in der Veränderung der ständige Begleiter ist. Das Logo ist demnach variabel und genau so muss eine Agentur auch sein. Anpassungsfähig und dem Zeitgeist auf den Fersen. Wer in einer Zeit, die im ständigen Wandel steht, auf der Stelle tritt, der hat schlicht verloren!

Das neue Logo

Das Typeface ist eine variable, monolineare Schrift, die typografische Interaktionen ermöglicht. Die Buchstaben sind so konstruiert, dass sie als mechanische Variationen funktionieren und strengen Regeln folgen: Geschlossene Formen sind abgerundet, offene Formen sind eckig. Diese Balance bricht die technische Ästhetik mit einer weichen, menschlichen Note.

Design-System

Mit dem Wunsch einen neutralen Look and Feel zu erreichen, entschied ich mich für eine zeitlose Schwarz-Weiß-Kombination. Um jedoch nicht alles monoton zu halten, wurde fluoreszierendes Rot als Akzent hinzugefügt, das in minimaler Ausprägung eingesetzt wird, um dem ganzen etwas mehr Leben einzuhauchen.

Design-System

Rastersystem

Dieses Raster ist ein Ordnungssystem für das Visual Design von seitenwind. Es wurde entwickelt, um für die Organisation von grafischen Elementen und/oder Typografie auf einer Fläche oder in einem Raum die Kontinuität zu erhalten.

Rastersystem

Das Produkt

Präsentationsvorlage
Briefpapier
Visitenkarten
Neue Website
00
Neue Website

Fotoshooting

Zuletzt durfte ich die Konzeption und Art Direction des Fotoshootings der Mitarbeiter übernehmen. Die Inszenierung sollte bestmöglich die Authentizität, Diversität, vor allem aber die Professionaliät des Teams wiederspiegelen.

00

Für die nächste Etappe im digitalen Zeitalter